Bilder von der »Stadt für eine Nacht« 2016

Am vergangenen Wochendenende war »Typografisch Potsdam« zum dritten Mal Bewohner der »Stadt für eine Nacht« in der Schiffbauergasse. 24 Stunden – von Sonnabend 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr – betreuten die Schriftgestalter Friedrich Althausen und Jannis Riehtmüller den Kreativraum auf Zeit. Jeder Besucher gestaltete mit Balsaholz, Pinsel und Tinte einen Buchstaben. So entstanden an den Wänden Zeichen für Zeichen zusammengesetzte Zitate aus der Welt der Schrift.

  • 1 Nacht
  • 2 Schriftgestalter
  • 6 Zitate
  • 11 m² temporäre Atelierfläche
  • 24 Stunden
  • 120 ml Tinte
  • 300 ausgestellte Arbeiten
  • über 350 aktive Besucher
  • über 750 A4-Bögen
  • tausende staunende und leuchtende Augen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.